SPOL Projektmanagement Trainings

PM-Excellence Tagesseminare mit Bruno Jenny

Bruno Jenny ist seit 1988 an diversen öffentlichen Schulen und in Firmen als Dozent zum Thema Projekt- und Portfoliomanagement tätig. Er hält unzählige Referate bei den Unternehmensleitungen und an Anlässen. Bruno Jenny ist Autor von mehreren Fachbüchern und diversen Publikationen. 1991 gründete er die SPOL AG, die sich im Projekt- und Portfoliomanagement spezialisiert hat. Es ist ihm ein Anliegen, das professionelle Projektmanagement als zukunftsweisendes Managementsystem zu vermitteln.

O-Töne Kursteilnehmer

  • Trotz des komplexen Inhalts sind die Themen sehr klar strukturiert.
  • Gute Kursgrösse, interessante Gespräche mit Kursleiter und Teilnehmern.
  • Sehr kompetenter und lebendiger Kursleiter, der jederzeit auf die Teilnehmer einging.
  • Der Inhalt hilft mir optimal beim Etablieren des neuen Bereichs „Project Management Office“ in meiner Organisation.
  • Sehr gute Darlegung der Sichtweisen Auftraggeber – Projektleiter.
  • Aufgrund der vielen Erfahrungsbeispielen war der Kursinhalt sehr einprägsam.
  • Vielen Dank für die lebendige Unterrichtsart. Dies hat mich motiviert Neues anzupacken und mit vielen Tipps und Ideen aus dem Kurs auszugestalten.
  • Der Kurs war so interessant, dass dieser auch auf 2 Tage ausgedehnt werden könnte.

Stakeholdermanagement: Sprechen Sie die richtigen Partner an!

Erfahren Sie am PM-Excellence-Tag mit Bruno Jenny wie ein effizientes, projektbezogenes Stakeholdermanagement aufgebaut und betreut wird und lernen Sie unterschiedliche Techniken kennen, die Ihnen den Umgang mit verschiedenen Anspruchsgruppen erleichtern. Die richtigen Stakeholder zu identifizieren und zu wissen wie Stakeholdermanagement gekonnt und effizient eingesetzt wird, erhöht auch Ihren Projekterfolg.

Zitat: «Wenn ein Projektleiter sein Projekt erfolgreich umsetzen will, muss er entweder
-Geld und die Verfügungsgewalt darüber
-eine hohe hierarchische Position
-oder gute Beziehungen zu Stakeholdern haben, welche ihn unterstützen!»

Risikomanagement: Nutzen Sie Ihre Projekterfolgsfaktoren!

Lernen Sie am PM-Excellence-Tag „Risikomanagement“ wie man die projektbezogenen Risiken auf den drei Stufen Management, Controller und Projektleiter managt. Sie erhalten konkrete Input und entsprechende Instrumente wie man die Erfolgsfaktoren in einem Projekt gezielt einsetzt.

Zitat: «Ein Risiko ist ein mögliches Ereignis mit unerwünschter Wirkung!»

agiles Projektportfolio Management: Erreichen Sie Ihre strategischen Ziele!

Aktualisieren Sie am PM-Excellence-Tag Ihr Wissen im Bereich „Projektportfolio-Management“ (PPM) respektive Multi-Project Management (MPM) und lernen Sie aus Unternehmenssicht laufende Projekte und geplante Vorhaben zu managen.

Zitat: «Es werden diejenigen Unternehmen die kommende Krise qualifiziert meistern, welche das Projektportfolio-Management als Innovations- und Wandlungsinstrument erkennen und richtig einsetzen!»

Planung: Planen Sie Ihre Projekte professionell!

Lernen Sie am PM-Excellence-Tag einen umfassenden Projektplan zu erstellen und steigern Sie damit wesentlich Ihr Projekt-Erfolgspotential. Sie lernen den zentralen Wert einer Projektplanung kennen, welcher Sie in der Kommunikation, Verhandlung und im Delegieren massgeblich unterstütz. Es ist entscheidend ob das Projekt Sie oder Sie das Projekt führen!

Zitat: «Planung ist die geistige Vorwegnahme der gewünschten kommenden Realität!»

Projektstart: Starten Sie erfolgreich in Ihr Projekt!

Professionalisieren Sie am PM-Excellence-Tag „Projektstart“ Ihr Wissen bezüglich dem taktischen und fachlichem richtigen Aufsetzen eines Projektes. Sie lernen die wichtigsten Faktoren des Projekts auf Erfolg auszurichten. «Garantieren Sie den Projekterfolg durch einen professionellen Start»

Zitat: «Was beim Projektstart falsch läuft, korrigiert man nur ganz schwerlich wieder!»

Controlling: Sehen Sie klar in Ihren Projekten!

Lernen Sie am PM-Excellence-Tag „Controlling“ wie Sie ein Projekt effizient und ergebnisbezogen kontrollieren können. Sie lernen gezielt die Qualität zu steuern respektive einzusetzen. Wie stellt man sicher, dass ein Dokument die richtige Qualität hat! Und stellt man sicher, dass die definierte Projektleistung zeitgerecht abgeliefert wird.

Zitat: «Wir kontrollieren nicht zu wenig, sondern oftmals zu viel das Falsche!»