Aufwandschätzung in Projekten

Methoden und Techniken zur praxisorientierten und effizienten Aufwandschätzung

Sie lernen Voraussetzungen, Methoden und Techniken für ein modernes und effizientes Vorgehen bei Aufwandschätzungen für Projekte kennen. Wie sieht ein guter Schätzprozess aus? Welche Parameter beeinflussen die Schätzungen? Wie hängen Schätzungen und Planungen zusammen? Mit welchen Massnahmen können Termin- und Kostenschätzungen verbessert werden? Werden agile Projekte anders geschätzt als konventionelle Projekte? Was sind die Schlüsselfaktoren für gute Schätzungen?

Seminarinhalte

  • Methoden und Techniken zur Aufwandschätzung
  • Optimierung des Schätzvorgehens
  • Schätzen von agilen und konventionellen Projekten
  • Planning Poker, nicht nur für agile Projekte
  • Expertenschätzungen
  • Use Case Point-Verfahren
  • Analogieverfahren – wann und wo anwenden

Ihr Nutzen

  • Bessere Termin- und Kostenschätzungen für Ihre Projekte erzielen.
  • Optimierung ihre Schätzvorgehen-/prozesse.
  • Kennenlernen und anwenden von modernen, effizienten Schätztechniken.

Zielgruppen

Projektleiter/innen, Controller/innen

Dauer

1 Tag, von 08.30 – 16.30 Uhr

 

Der nächste Termin:


Kurs 9522/F18-B:

1. Oktober 2018

KV Zürich
Bildungszentrum Sihlpost
Sihlpostgasse 2
CH-8004 Zürich
www.kvz-weiterbildung.ch/seminare

Referenten: Katja Willeschek, Beat Nussbaumer

Kosten*: CHF 550.-


* Inbegriffen sind 2 Pausenerfrischungen pro Tag und die umfassenden Seminarunterlagen.